Prozessmanager/-in IHK: Weiterbildung im Prozessmanagement in Köln

Weiterbildung in Prozessmanagement, Prozessoptimierung und Prozessdokumentation

Das Wirtschaftsleben ist komplexer und dynamischer als je zuvor. Damit rückt der unverzichtbare Beitrag des Prozessmanagements (englisch: Process Management) zu Effektivität und Effizienz in den Fokus. Als Prozessmanager bzw. Prozessmanagerin mit einem von der Industrie- und Handelskammer (IHK) anerkanntem Zertifikat sind Sie qualifiziert, in den unterschiedlichsten Betrieben ein Prozessmanagement-System einzuführen sowie bestehende Prozesse zu dokumentieren und nachhaltig zu optimieren (Prozessoptimierung). Melden Sie sich jetzt für eine Weiterbildung 2015 zum Prozessmanager (m/w) an der Wirtschaftsakademie Am Ring in Köln an!

Für weitere Informationen sowie ein persönliches Gespräch kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0221 / 35505030 oder lassen Sie sich direkt bei uns vor Ort am Konrad-Adenauer-Ufer 79-81 in 50668 Köln beraten.

Produktgruppe
Weiterbildung

 

Geänderte Öffnungszeiten am 24.11.2017 (08:00-17:00 Uhr).

Berufsbild / Tätigkeitsfelder

Mit dem Prozessmanager IHK bzw. der Prozessmanagerin IHK an der Kölner Wirtschaftsakademie qualifizieren Sie sich nachhaltig und sichern sich einen Wettbewerbsvorsprung gegenüber anderen Bewerbern aus diesem Bereich. Während der Weiterbildung Prozessmanagement werden Ihnen an der Wirtschaftsakademie Am Ring in Köln Kenntnisse und Fertigkeiten für einen erfolgreichen Prüfungsabschluss zum/zur Prozessmanager/-in vermittelt. Der Abschluss ist von der Industrie- und Handelskammer Köln (IHK) anerkannt.

Von der Weiterbildung profitieren Fach- und Führungskräfte, Prozessmanager/-innen, Prozessplaner/-innen, Projektleiter/-innen, Prozessingenieure/-innen und Werksleiter/-innen, indem sie eine professionelle Qualifikation für das Management, die Optimierung, Dokumentation und Modellierung von Prozessen erwerben.
 

Einsatzbereiche

Die Beschäftigungsbereiche von Prozessmanagern sind vielfältig. Grundsätzlich können Sie nach bestandener Prüfung als angestellte/r Prozessmanager/-in (Inhouse) oder auch als externer Berater tätig sein.
Interessant für Sie als Manager bzw. Managerin sind tendenziell alle Unternehmen, in denen komplexe Prozesse und Abläufe gestaltet werden müssen. Hier besteht oft Potenzial für eine Effizienzsteigerung im Management bzw. der Optimierung von Prozessen durch gezieltes Business Process Management (BPM).
 

Konzept

Die Prozessoptimierung dient der kontinuierlichen Verbesserung der Effizienz und Effektivität bestehender Geschäfts-, Produktions- und Entwicklungsprozesse, wozu auch die Optimierung des Einsatzes benötigter Ressourcen gehört. Damit ist die Gestaltung und Optimierung von Prozessen eine ständige Herausforderung für alle Unternehmen und ihr Management.

Neben den Fachkenntnissen zum Prozessmanagement wird umfangreiches Praxiswissen vermittelt. Dies geschieht durch zielgerichtete sowie fach- und branchenbezogene Fallbeispiele und Übungen, konkrete Praxisbeispiele der Teilnehmer/-innen und einem Austausch mit Experten aus verschiedenen Wirtschaftszweigen. Ebenfalls ist eine umfangreiche Nachbetreeung anhand eines zweistündigen Coachings inklusive.

Ziel

Den Teilnehmer/-innen werden die einzelnen Phasen des Prozessmanagements von der Prozessstrategie über die Prozessdokumentation/-modellierung bis hin zum Prozesscontrolling nahegebracht. Dabei lernen Sie die bestbewährten Methoden aus der Praxis zur Steigerung der Effizienz und Effektivität von Prozessen. Die Teilnehmer/-innen der Weiterbildung Prozessmanagement an der Wirtschaftsakademie Am Ring in Köln erhalten am Ende des Seminars und nach bestandener Prüfung nicht nur ein staatlich anerkanntes Zertifikat der IHK Köln, sondern können mit der Prozessmanagement-Toolbox das Erlernte direkt in die Praxis umsetzen und sich damit neue berufliche Aufstiegschancen erschließen.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen, die sich mit der Aufnahme sowie der qualitativen, leistungs- und kostenbezogenen Verbesserung von Prozessen in Unternehmen beschäftigen. Besonders angesprochen sind Prozessmanager/-innen, Prozessplaner/-innen, Projektleiter/-innen, Prozessingenieure/-innen, Werksleiter/-innen, Betriebsleiter/-innen sowie Fach- und Führungskräfte der Bereiche Geschäfts-Prozessoptimierung, Organisation, Qualitätsmanagement, Unternehmensplanung und -entwicklung, Change Management, Produktion und IT.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Weiterbildung zum Prozessmanager bzw. zur Prozessmanagerin für Sie die richtige Wahl ist, beraten wir Sie gern individuell. Rufen Sie uns einfach an oder schauen Sie persönlich in der Wirtschaftsakademie Am Ring in Köln täglich in der Zeit von 8 bis 18 Uhr vorbei.

Gerne führen wir für Ihr Unternehmen auch eine individuelle Prozessmanagement-Schulung durch!

Lehrinhalte

Die Lehrinhalte der staatlich anerkannten Weiterbildung zum/zur Prozessmanager/-in an der Wirtschaftsakademie in Köln umfassen ein breites Themen- und Wissensspektrum zu Prozessoptimierung, Prozessstrategie, Prozessdokumentation und Prozesscontrolling.
Die kompakte Weiterbildung umfasst 50 Unterrichtseinheiten. Da Prozessmanagement eine der zentralen Aufgaben des Organisierens ist, vermittelt die Weiterbildung zielgerichtet relevante Fachkenntnisse auf diesem Fachgebiet. Im Fokus stehen dabei folgende Themen:
 

  • Grundlagen Prozessmanagement
  • Phase 1: Prozessstrategie
  • Phase 2: Prozessdokumentation
  • Phase 3: Prozessoptimierung
  • Phase 4: Prozessumsetzung
  • Phase 5: Prozessdurchführung und Prozesscontrolling
  • Zusammenfassung und Prüfungsvorbereitung
  • Zweistündiger Expertenaustausch im Rahmen des Seminars: Praxiserprobter Vorschlag zur Einführung eines Prozessmanagements aus einem Industriekonzern.

Im Seminar erfahren Sie, wie Sie Prozess-Abläufe richtig aufnehmen und Potenziale der Prozessoptimierung identifizieren, um Zeit zu sparen und Kosten zu senken. Sie lernen zum Beispiel, wie eine Prozesslandkarte erstellt und eine geeignete Modellierungssprache wie BPMN 2.0 genutzt wird. Im Rahmen der Unterrichtseinheiten zur Prozessdokumentation und Prozessoptimierung erfahren Sie, wie wichtige Kennzahlen identifiziert und in die Praxis übertragen werden können.

Zudem erhalten Sie von einem Experten aus erster Hand praxisnahe Kenntnisse über die Einführung eines Prozessmanagement-Systems in einem bekannten Industriekonzern.

Die Wirtschaftsakademie bietet ebenfalls eine umfangreiche Nachbetreuung zu fachlichen Fragen auch nach Seminarende (zweistündiges Coaching telefonisch oder bei der Wirtschaftsakademie Am Ring vor Ort inklusive). Alle Teilnehmer erhalten zudem die Prozessmanagement-Toolbox: Eine wertvolle Sammlung digitaler Vorlagen und Methoden zum Einsatz in der Berufspraxis!

Die Wirtschaftsakademie stellt während der kompletten Seminar-Woche Verpflegung inklusive Mittagsessen für Sie bereit!

Abschluss

Prozessmanager IHK / Prozessmanagerin IHK
 

Dauer

  • Die kompakte Weiterbildung umfasst eine Woche
  • Insgesamt 50 Unterrichtseinheiten.
  • Die intensive Wissensvermittlung ist auch innerhalb einer Woche als Bildungsurlaub möglich

In der Regel findet das Seminar montags bis freitags von 08:30 – 17:30 Uhr in den Räumen der Wirtschaftsakademie Am Ring am Konrad-Adenauer-Ufer 79-81 in 50668 Köln statt.
Abgeschlossen ist die Weiterbildung nach bestandener Klausur (120 Minuten) im Fachgebiet Prozessmanagement. Abgefragt werden dabei Multiple-Choice-Fragen und offene Fragen zu den erlernten Inhalten. Die IHK-Prüfung findet circa zwei Wochen nach Beendigung des Seminars statt und kann bei Nichtbestehen wiederholt werden!

Alle Teilnehmer erhalten während der kompletten Seminar-Woche eine Verpflegung inklusive Mittagsessen!
 

Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass das Anmeldeverfahren des Lehrganges "Prozessmanager IHK" seit Januar 2016 aus organisatorischen Gründen über unser Schwesterunternehmen, die Frey Competence GmbH (http://www.frey-competence.de/), abgewickelt wird. Die Frey Competence GmbH befindet sich in denselben Räumlichkeiten wie die Wirtschaftsakademie Am Ring. Dozent, Inhalte, Rahmenbedingungen etc. bleiben wie gehabt.
 


Kurzübersicht

Dauer1 Arbeitswoche (5 Tage)
Kosten2.350 € inkl. Lernmittel + IHK-Prüfungsgebühr / ab 2018: 2.490 €
Nächster Termin29.01.2018 - 02.02.2018
Weitere Termine12.03.2018 - 16.03.2018
25.06.2018 - 29.06.2018

Sechs gute Gründe

für eine Weiterbildung an der WIRTSCHAFTSAKADEMIE AM RING

  • Jahrelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung
  • Effizienter Know How – Transfer durch Dozenten mit fundierter Praxiserfahrung
  • Innovatives und handlungsorientiertes Schulungskonzept
  • Aktuelle Lerninhalte
  • Persönliche Lernatmosphäre
  • Guter Service