Weiterbildung zum Geprüften Wirtschaftsfachwirt / zur Geprüften Wirtschaftsfachwirtin IHK

Die "Meisterprüfung" für Kaufleute

Eine Entscheidung, die sich auszahlt und Ihre Karriere in Fahrt bringt:

Beginnen Sie Ihre Fortbildung zum/r Geprüften Wirtschaftsfachwirt/in und werden Sie der Allrounder unter den Fachwirten. Durch die steigende Komplexität der Wirtschaft werden hochqualifizierte Generalisten, die branchen- und fächerübergreifend einsetzbar sind, mehr denn je gesucht. Wirtschaftsfachwirte nehmen Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben in Unternehmen und Organisationen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereichen eines Betriebes wahr.

Produktgruppe
Weiterbildung

 

Geänderte Öffnungszeiten am 24.11.2017 (08:00-17:00 Uhr).

Berufsbild / Tätigkeitsfelder

Wirtschaftsfachwirte / Wirtschaftsfachwirtinnen eignen sich tiefgreifende betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse zur Unternehmensführung an und können somit Ihre Position im Unternehmen deutlich verbessern.
Diese Allrounder sind sowohl im Dienstleistungsbereich als auch in Handwerks- sowie in Industrie- und Handelsunternehmen der unterschiedlichsten Wirtschaftszweige einsetzbar, u. a. in den Bereichen Einkauf, Rechnungswesen und Controlling sowie in Marketing, Absatzwirtschaft und Personalführung von Unternehmen.

Im Anschluss an diese Fortbildung ist eine Qualifizierung zum Betriebswirt unter Anrechnung Ihrer Fachwirtweiterbildung ebenfalls möglich. Ein weiterer Nutzen: Profitieren Sie von interessanten Kontakten, dem Austausch mit Experten, Dozenten und dem weitreichenden  Netzwerk der Wirtschaftsakademie Am Ring.
 

Konzept

Das berufsbegleitende Konzept der Wirtschaftsakademie Am Ring verbindet theoretisches Wirtschafts-, Fach- und Methodenwissen mit einem praxisorientierten Lehransatz. Handlungsfeldspezifische Lehrinhalte werden ausschließlich von Dozenten mit fundierter Veranstaltungspraxisvermittelt, wirtschaftsbezogene Fächer von Dozenten mit entsprechender Lehrpraxis. Dies gewährleistet einen hohen Realitätsbezug und fördert den Lernprozess.

Ziel

Vorbereitung auf die anerkannte Aufstiegsfortbildungsprüfung zum/r „Geprüfte/n Wirtschaftsfachwirt/-in“ IHK.
 

Zielgruppe

Die Aufstiegsfortbildung richtet sich an Berufstätige im kaufmännischen und verwaltenden Bereich, die eine leitende Karriere im mittleren Management oder die Selbständigkeit anstreben.

Lehrinhalte

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht
  • Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Betriebliches Management
  • Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit

Fachgespräch

  • Konzeptentwicklung
  • Präsentation
  • Coaching
  • Prüfungssimulation

IHK-Prüfungsvoraussetzungen

Für den Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ (WQ):

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Für den Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“ (HQ):

  • die abgelegte Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
  • mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatz 1 Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nr. 2 bis 4 genannten Zulassungsvoraussetzungen.Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes/einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin haben.

Die zuständige IHK prüft und genehmigt die fachliche Eignung der Bewerber anhand von Unterlagen, Zeugnissen, Lebenslauf und Zertifikaten.

 

Dauer

  • 12 Monate
  • i.d.R. dienstags und donnerstags von 18:30 – 21:45 Uhr
  • und einzelne Samstage von 9:00 – 16:00 Uhr
  • zzgl. 2 Prüfungsvorbereitungswochen

 

Ablauf

Um eine bessere Startgarantie geben zu können, starten wir im Frühjahr mit dem Modul "Wirtschaftsbezogenen Qualifikation" und im Herbst mit dem Modul "Handlungsfeldspezifischen Qualifikation". Ungefähr 3 Wochen vor der jeweiligen Prüfung finden die Prüfungsvorbereitungswochen statt.


Kurzübersicht

Dauer12 Monate
Kosten3.420 Euro zzgl. 220 Euro Lernmittel und IHK-Prüfungsgebühren.
Nächster Termin18.04.2018

Sechs gute Gründe

für eine Weiterbildung an der WIRTSCHAFTSAKADEMIE AM RING

  • Jahrelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung
  • Effizienter Know How – Transfer durch Dozenten mit fundierter Praxiserfahrung
  • Innovatives und handlungsorientiertes Schulungskonzept
  • Aktuelle Lerninhalte
  • Persönliche Lernatmosphäre
  • Guter Service