Die gesamte Logistikkette im Blick

Das Aufgabenfeld der Kaufleute im Groß- und Außenhandel umfasst den Einkauf von Waren bei Herstellern und Lieferanten und den Weiterverkauf an Handel, Handwerk und Industrie. Einfach zusammengefasst, gehören dazu jedoch zahlreiche verantwortungsvolle und komplexe Abläufe und Prozesse: Kaufleute im Groß- und Außenhandel führen Verkaufs- und Verhandlungsgespräche, sorgen für eine termingerechte Lieferung und eine kostengünstige Lagerhaltung, sie ermitteln Bezugsquellen und Warenbedarf, holen Angebote ein und kalkulieren Preise. Hinzu kommen kaufmännische Aufgaben im Personalwesen und Marketing.

Mit einer abgeschlossenen Umschulung zum Kaufmann / zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel haben Sie die Wahl! Als Experte im Handel sind Sie in nahezu allen Wirtschaftsbereichen gefragt – sei es in der Lebensmittelindustrie, im Modebereich, der Automobilbranche oder in der Metallverarbeitung. Das Einsatzgebiet reicht dabei je nach Ihren Stärken und gesetzten Schwerpunkten von der Material- und Lagerwirtschaft bis hin zum Marketing oder Vertrieb.

 

INHALT / PRÜFUNG

Lehrinhalte

Handelsbetriebslehre

  • Fachrichtung Großhandel
  • Fachrichtung Außenhandel

 

Wirtschaftsbezogene Fächer

  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Marketing und Verkauf
  • Kaufmännisches Rechnen
  • Rechnungswesen / Controlling
  • Kaufmännischer Schriftverkehr / Deutsch

 

Zusatzqualifikationen

  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Managementtechniken / Soft Skills
  • Wirtschaftsenglisch
  • Ausbildereignungsmodul
  • Bewerbungstraining / Job-Coaching

 

Prüfungen / Abschlüsse

Folgende IHK-Prüfungen können nach der erfolgreichen Teilnahme an der Umschulung absolviert werden:

  • IHK-Prüfung „Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel“ (Pflicht)
  • IHK-Prüfung Zusatzqualifikation Englisch (freiwillig)
  • IHK-Prüfung Ausbildereignung AEVO (freiwillig)

 

Mit dem erfolgreichen Bestehen der Prüfung erhalten Sie:

  • Ein Zertifikat der Wirtschaftsakademie Am Ring
  • Das IHK-Zertifikat und die Berechtigung die Berufsbezeichnung Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel zu führen

 

METHODE

Umfangreiches Fachwissen und zahlreiche Zusatzqualifikationen werden im Präsenzunterricht durch praxisnahe Übungen von erfahrenen Dozenten mit Branchenkenntnissen gelehrt. Praxisphasen helfen, die erlernten Fähigkeiten in Unternehmen anzuwenden und fachbezogen zu vertiefen. Die IHK-Prüfung wird mit unserer Vorbereitung für Sie ein Leichtes!

Bei der Suche nach Praktikumsplätzen oder einer geeigneten Anstellung nach erfolgreicher Abschlussprüfung profitieren Sie wiederum von unserem umfangreichen Unternehmensnetzwerk sowie von unserem erfahrenen Jobcoach, der Sie während und nach der Umschulung persönlich betreut.

 

ABLAUF

  • 1. Abschnitt: 6 Monate Theorie
  • 2. Abschnitt: 6–9 Monate Praxis in einem oder mehreren Unternehmen
  • 3. Abschnitt: 6 Monate Theorie
  • 4. Abschnitt: 3 Monate Theorie & Prüfungstraining

 

Sind Sie sich unsicher, ob die Umschulung zum Kaufmann / zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel für Sie die richtige Wahl ist? Wir beraten Sie gerne individuell. Rufen Sie uns an oder schauen Sie persönlich bei uns in der Wirtschaftsakademie Am Ring vorbei.