Werden Sie IT-Experte in der Digitalisierungsbranche

Kaufleute für Digitalisierungsmanagement agieren als Schnittstelle zwischen dem kaufmännischen und dem IT-Bereich. Sie machen Informationen verfügbar, um aus der zunehmenden Digitalisierung einen wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen. Dabei analysieren Kaufleute für Digitalisierungsmanagement Daten und Prozesse und entwickeln digitale Geschäftsprozesse weiter.

INHALT

Während der Umschulung lernen Sie das umfangreiche Tätigkeitsprofil der Kaufleute im Digitalisierungsmanagement kennen:

  • Digitale Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen
  • Analyse von Sicherheitsanforderungen von IT-Systemen
  • Durchführung und Dokumentation qualitätssichernder Maßnahmen
  • Beurteilung marktgängiger IT-Systeme und kundenspezifischer Lösungen
  • Kundenberatung
     

Lehrinhalte | Fachkunde Digitalisierungsmanagement

  • Arbeitsplätze nach Kundenwunsch ausstatten
  • Clients in Rechnernetzwerke einbinden
  • Schutzbedarfsanalyse im eigenen Arbeitsbereich durchführen
  • Software zur Verwaltung von Daten anpassen
  • Serviceanfragen bearbeiten
  • Beschaffungsprozesse durchführen
  • Netzwerkbasierte IT-Lösungen umsetzen

 

Lehrinhalte | Wirtschaftsbezogene Fächer

  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Rechnungswesen / Controlling
  • Kaufmännischer Schriftverkehr
     

Lehrinhalte | Zusatzqualifikationen

  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Managementtechniken / Soft Skills
  • Wirtschaftsenglisch
  • Ausbildereignungsmodul
  • Bewerbungstraining / Job-Coaching

 

PRÜFUNGEN | ABSCHLÜSSE

Folgende IHK-Prüfungen können absolviert werden: 

  • IHK-Prüfung „Kaufmann/frau für Digitalisierungsmanagement“ (Pflicht)
  • IHK-Prüfung Zusatzqualifikation Englisch (freiwillig)
  • IHK-Prüfung Ausbildereignung AEVO (freiwillig)

Bitte beachten Sie: Die Umschulung für Digitalisierungsmanagement spezialisierte Kaufleute deckt alle Lehrinhalte der Zusatzqualifikationen Business-Englisch und Ausbildereignungsprüfung nach AEVO ab. Die für diese freiwilligen Prüfungen anfallenden IHK Prüfungsgebühren sind dann jedoch durch den Teilnehmenden selbst zu entrichten.

 

METHODE

Umfangreiches Fachwissen und zahlreiche Zusatzqualifikationen werden im Präsenzunterricht durch praxisnahe Übungen von erfahrenen Dozenten/Dozentinnen mit Branchenkenntnissen gelehrt. Praxisphasen helfen, die erlernten Fähigkeiten in Unternehmen anzuwenden und fachbezogen zu vertiefen. Dadurch sind Sie für die anstehende IHK-Prüfung bestens vorbereitet.

Bei der Suche nach Praktikumsplätzen oder einer geeigneten Anstellung nach erfolgreicher Abschlussprüfung profitieren Sie von unserem umfangreichen Unternehmensnetzwerk sowie von unseren erfahrenen Job Coaches, die Sie während und nach der Umschulung persönlich betreuen

Umschulung Digitalisierungsmanagement | Zeitlicher Ablauf 

1. Abschnitt: 6 Monate Theorie
2. Abschnitt: 6 Monate Praxis in einem oder mehreren Unternehmen
3. Abschnitt: 6 Monate Theorie
4. Abschnitt: 3 Monate Theorie & Prüfungstraining inkl. Praktikum

Sind Sie sich unsicher, ob die Umschulung zum Kaufmann / zur Kauffrau für Digitalisierungsmanagement IHK für Sie die richtige Wahl ist? Wir beraten Sie gerne individuell. Rufen Sie uns an oder schauen Sie persönlich bei uns in der Wirtschaftsakademie Am Ring vorbei.

Zusätzliche Schulungsmöglichkeiten der Wirtschaftsakademie Am Ring: 

Absolvieren Sie eine einschlägige Fortbildung zum Thema Digitalisierung oder nehmen Sie aus unserem Seminar für Prozessmanagement neue Impulse für Ihre Arbeit mit.

kununu