Professionelle Weiterbildung im Prozessmanagement in Köln: Ihr Zertifikat zum/zur Prozessmanager/-in IHK

Komplexe Prozesse erfordern vor allem eines: Jemanden, der einen kühlen Kopf behält!

Ob traditioneller Familienbetrieb oder internationaler Konzern: Prozesssteuerung und nachhaltiges Change Management (Veränderungsmanagement) sind unverzichtbar.

Wenn ein Unternehmen wächst, werden Geschäftsprozesse komplexer. Die Zahl an Mitarbeitern und Projekten steigt, Strukturen und Arbeitsabläufe gewinnen an Dynamik. Der Wettbewerbsdruck nimmt zu, gleichzeitig stellen Kunden und Geschäftspartner neue und breiter gefächerte Anforderungen. Die Organisation und Koordination von Abläufen muss mit dieser Eigendynamik des Unternehmens Schritt halten, damit eine effektive Kontrolle und Steuerung im Sinne der Unternehmensziele möglich bleibt. Dieser Aufgabe ist nur ein systematisches und vorausschauendes Prozessmanagement gewachsen, das eine klare Zielrichtung vorgibt und die vielen Teilprozesse des Unternehmens zu einem funktionierenden Ganzen verbindet.

Machen Sie als Prozessmanager/-in IHK dem Chaos den Prozess und sorgen Sie für Effizienz und Effektivität in Ihrem Unternehmen.

QUALIFIKATION ZUKUNFT

Ihre Mitarbeiter/-innen sind motiviert und die Auftragslage ist gut, doch Prozesse und Abläufe stocken und die Arbeitsbelastung überschreitet regelmäßig die Grenzen des Machbaren?

In Zeiten wirtschaftlicher Komplexität ist ein vorausschauendes Management unabdingbar, um hemmende Faktoren früh zu erkennen und Geschäftsprozesse entsprechend modifizieren und weiterentwickeln zu können. Dies ist die Aufgabe und Kompetenz professioneller Prozessmanager/-innen: ein effektives Management von Zeit- und Personalressourcen zu implementieren, die Qualität der Produktion nachhaltig zu verbessern und Kosten zu reduzieren. Im Prozessmanagement-Seminar von der Wirtschaftsakademie Am Ring erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um diese wichtige Funktion für Ihr Unternehmen professionell auszufüllen. Sichern Sie mit der Einführung eines Prozessmanagement-Systems und der nachhaltigen Optimierung bestehender Prozesse langfristig den Erfolg Ihres Unternehmens oder Ihrer Abteilung. Ihre Kompetenzen als Experte im Prozessmanagement eröffnen Ihnen zahlreiche abwechslungsreiche und attraktive Karrierewege und Positionen in der Wirtschaft.

Nutzen Sie jetzt die Chance auf eine qualifizierte Weiterbildung durch die Experten und Expertinnen von der Wirtschaftsakademie Am Ring und melden Sie sich für unser Prozessmanagement-Seminar in Köln an!

ZIEL

In diesem Seminar lernen Sie unter fachkundiger Anleitung aus der Praxis die wichtigsten Methoden des Prozessmanagements kennen und anzuwenden. Ein lebendiger Austausch zwischen unserem Trainer und den Seminarteilnehmer/-innen garantieren eine praxisnahe Wissensvermittlung.

Durch regelmäßiges Feedback und zahlreiche praktische Übungen mit lebendigem Erfahrungsaustausch wird sichergestellt, dass alle Teilnehmer/-innen bestmöglich vom Seminar profitieren. Bei erfolgreich absolvierter Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK) Köln und verfügen als Prozessmanager bzw. Prozessmanagerin über qualifiziertes Expertenwissen in der Planung, dem Management und der Überprüfung von Prozessen in Firmen verschiedener Branchen.

ZIELGRUPPE

Vom Seminar Prozessmanagement bei der Wirtschaftsakademie am Ring profitieren Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen und Arbeitsfeldern, beispielsweise Prozessmanager/-innen, Prozessplaner/-innen, Projektleiter/-innen, Prozessingenieur/-innen, Werksleiter/-innen und Betriebsleiter/-innen.

Doch nicht nur für Spezialisten aus dem Projektmanagement und der Prozessoptimierung eröffnen sich durch das vermittelte Know-How neue Karriereoptionen, sondern auch für Fachkräfte aus der Organisationsentwicklung, der strategischen und operativen Unternehmensführung, dem Change Management, der Produktion und der Informationstechnik (IT). Sie alle lernen in der Weiterbildung zum Prozessmanager IHK bzw. zur Prozessmanagerin IHK gezielt und effektiv die Instrumente zu nutzen, die zu einem erfolgreichen Prozessmanagement gehören. Damit stärken Sie ihre Fachkompetenz und eröffnen sich zusätzliche berufliche Chancen.

Nach absolvierter Weiterbildung sind Sie professionell darauf vorbereitet, Zeit- und Personalressourcen effektiv einzusetzen sowie Geschäftsprozesse ganzheitlich aufzunehmen und hinsichtlich ihrer Kosten, Qualität und Leistungsfähigkeit zu optimieren.

INHALT / PRÜFUNG

In 50 Unterrichtseinheiten eignen Sie sich eine profunde und praxisnahe Kenntnis des Prozessmanagements an und werden optimal auf die Abschlussprüfung vorbereitet. Folgende Lerninhalte werden vermittelt:

  • Prozessmanagement: Grundlagen
  • Prozessstrategie
  • Prozessdokumentation
  • Prozessoptimierung
  • Prozessumsetzung
  • Prozessdurchführung und Prozesscontrolling
  • Zusammenfassung und Prüfungsvorbereitung

 

Das Seminar findet innerhalb einer Woche statt, so dass Sie intensiv in einem kompakten Zeitraum lernen und die Weiterbildung leicht mit Ihrer Berufstätigkeit vereinbaren können. Die Prüfung wird in Form einer Klausur von 120 Minuten Dauer abgelegt, die sowohl Multiple-Choice, offene Fragen und eine Case-Study zum Erlernten enthält. Die Erfolgsquote der bisherigen Prüflinge liegt bei über 90%.

++ Bitte beachten Sie: Der IHK-Prüfungstermin ist für jede Seminaranmeldung festgelegt und findet i.d.R. montags zwei Wochen im Anschluss an das Seminar statt. Alle Prüfungstermine finden Sie unter den Seminarterminen bei uns auf der Website! ++

Die IHK-Prüfung kann bei Nichtbestehen wiederholt werden, in diesem Fall sind die Kosten der Prüfung vom Teilnehmer selbst zu tragen.

Prozess-Manager/innen mit anerkanntem IHK-Zertifikat sind branchenübergreifend gefragte Experten/innen und Berater/innen. In Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, aber auch in der IT-Branche oder im Gesundheits- und Sozialwesen eröffnen sich Ihnen vielversprechende Karrierechancen auf Fach-, Management- oder Führungsebene.

Je dynamischer und komplexer das wirtschaftliche Umfeld wird, desto wertvoller werden Ihre Kenntnisse im Prozessmanagement für Sie, Ihr Unternehmen und mögliche künftige Arbeitgeber.

Weitere Informationen zur Qualifizierung erhalten Sie auf der Internetseite der IHK Köln.

 

METHODE / KONZEPT

In der Weiterbildung zum Prozessmanager bzw. zur Prozessmanagerin stehen Ihnen erfahrene Business-Trainer/-innen mit ihrer Expertise zur Seite. Die einzelnen Phasen der Prozesssteuerung, wie Prozessstrategie, Prozessdokumentation und Prozesscontrolling, werden schrittweise erläutert. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis und zielgerichteten Übungen werden Methoden und Strategien für ein effektives Management von Geschäftsprozessen erprobt. Im Expertenaustausch haben Sie Gelegenheit, Ihren Berufsalltag zu reflektieren, gemeinsam mit anderen Fach- und Führungskräften Prozesse zu analysieren und erlerntes Wissen zu mobilisieren.

SECHS GUTE GRÜNDE

  1. Unsere Trainer/innen verfügen über langjährige Erfahrung in der Vorbereitung auf IHK-Prüfungen: Ausgezeichnete Prüfungsergebnisse und Bestehensquoten sprechen für sich
  2. Mehr Prüfungssicherheit: Das interaktive Lehrgangskonzept nimmt Ihnen durch den hohen Praxisbezug die Prüfungsangst
  3. Effektives Lernen: Kleine Kursgruppen sorgen für maximalen Lernerfolg
  4. Hohe Lernmotivation: Optimale Bedingungen für effektives Lernen durch angenehme Rahmenbedingungen, persönliche Atmosphäre und Rundum-Service
  5. Kompaktkurs in einer Woche: Die Teilnahme in Form eines Bildungsurlaubs ist möglich
  6. Exklusive Lage direkt am Rhein im Herzen von Köln (5 Minuten zum Kölner Hbf.)

PERFECT MATCH

Guter Praxistransfer: Wir möchten, dass Sie das Gelernte nach Beendigung des Seminars auch praktisch auf die Prozesse Ihres Unternehmens anwenden können. Daher legen wir besonders großen Wert darauf, Ihnen diesen Wissenstransfer in Ihren beruflichen Alltag und für Ihre spezifische Branche zu ermöglichen und so weit wie möglich zu erleichtern.

Hierzu dienen beispielsweise eine kurze Analyse Ihrer Ausgangslage und Branche bei der Anmeldung zum Seminar, zahlreiche darauf abgestimmte Beispiele aus der Praxis sowie fachlicher Austausch mit Experten/-innen und regelmäßiges Feedback im Unterricht.

KOSTEN

Da dieser Lehrgang auf eine IHK-Prüfung vorbereitet, sind wir (und somit auch Sie) von der Mehrwertsteuer befreit.

Die Lehrgangsgebühr beinhaltet die IHK-Prüfungsgebühr, die Verpflegung während der Seminarwoche sowie die Lehrgangsmaterialien. Bei Nichtbestehen der Prüfung muss die erneute Zahlung der IHK-Prüfungsgebühr vom Teilnehmer selbst getragen werden.