Kompakt & schnell: Ihre Vorbereitung auf die IHK-Externenprüfung!

Um zur Externenprüfung vor der IHK zugelassen werden zu können, müssen Sie nachweisen, dass Sie das 1,5-fache der vorgeschriebenen Ausbildungszeit im jeweiligen Bereich tätig gewesen sind und dabei die Aufgaben einer entsprechenden Fachkraft durchgeführt haben. Mit der Einwilligung der IHK kann dieser Zeitraum verkürzt werden, falls Sie durch Zeugnissen oder auf andere Weise belegen können, dass Sie die erforderlichen Kenntnisse erworben haben.

Bitte klären Sie vor Beginn der Vorbereitung Ihre Zugangsvoraussetzungen mit der IHK. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung und vermitteln Ihnen den zuständigen Ansprechpartner bei der IHK Köln!

 

INHALT/PRÜFUNG

Lehrinhalte | Fachkunde

  • Die Inhalte sind abhängig von der Fachrichtung

 

Lehrinhalte | Wirtschaftsbezogene Fächer

  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Betriebliche Sozialkunde
  • Marketing
  • Rechnungswesen / Controlling
  • Kaufmännischer Schriftverkehr

 

Lehrinhalte | Zusatzqualifikationen

  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Managementtechniken / Soft Skills
  • Wirtschaftsenglisch
  • Ausbildereignungsmodul
  • Projektarbeit
  • Bewerbungstraining / Jobcoaching

 

Prüfungen | Abschlüsse

Folgende IHK-Prüfungen können nach der erfolgreichen Teilnahme am Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung absolviert werden:

  • IHK-Prüfung „Kaufmann/-frau für jeweiliges Berufsbild“ (Pflicht)
  • IHK-Prüfung Ausbildereignung AEVO (freiwillig)

 Mit dem erfolgreichen Bestehen der Prüfung erhalten Sie:

  • Ein Zertifikat der Wirtschaftsakademie Am Ring
  • Das IHK-Zertifikat und die Berechtigung die Berufsbezeichnung „Kaufmann / Kauffrau IHK“ für das jeweilige Berufsbild zu führen.

 

METHODE

Umfangreiches Fachwissen wird durch praxisnahe Übungen von Dozenten/innen mit Branchenkenntnissen gelehrt.

Gesamte Bearbeitung des relevanten IHK-Prüfungsstoffes gemäß des IHK-Ausbildungsrahmenplanes:

  • Bearbeitung der Prüfungsteile entsprechend den Anforderungen der prüfenden Kammern
  • Prüfungssimulation

 

Es kommen keine Kosten auf Sie zu: 100% staatlich geförderte Vorbereitung!

Der Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Externenprüfung ist nach AZAV zugelassen und kann mit bis zu 100% staatlich gefördert werden.

Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihren Ansprechpartner bei dem zuständigen Kostenträger (Agentur für Arbeit / Jobcenter / Berufsförderungsdienst der Bundeswehr / Deutsche Rentenversicherung / ARGE / ESF etc.).

kununu