Blog Thema | Online-Weiterbildung in Corona-Zeiten: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Online-Weiterbildung in Corona-Zeiten: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Der Ausbruch des neuen Virus Covid-19 ist für uns alle nicht nur auf gesundheitlicher, sondern auch auf persönlicher Ebene eine echte Herausforderung. Das Ganze birgt aber auch zusätzliche Chancen und Möglichkeiten: denn gerade jetzt steigt das Angebot an kostengünstigen oder sogar kostenlosen digitalen Weiterbildungs-Möglichkeiten immens an!

 

Digitale Weiterbildung | Welche Vorteile hat dies für mich?
 

Die Vorteile des Online-Lernens dürften vielen ja schon bekannt sein. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Alternative zur herkömmlichen Weiterbildung. Die Vorteile liegen nicht zuletzt im Hinblick auf die Finanzierung sowie die sich stetig wandelnde, mobile Arbeitswelt klar auf der Hand: Online-Kurse punkten aufgrund der maximalen Flexibilität oder, genauer gesagt, der Möglichkeit zur selbstständigen Zeiteinteilung. Entsprechend ist eine erfolgreiche Teilnahme auch für Berufstätige oder Erziehende möglich.

Die Weiterbildung kann dabei z.B. parallel zur Kurzarbeit erfolgen. Oder auch während einer Arbeitslosigkeit bietet eine Weiterbildung neue Chancen, sich neue Skills anzueignen und so den Lebenslauf zu erweitern. Insbesondere dann ist es immens wichtig, sich durch entsprechende Weiterbildungen für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren.

 

Welche kostenlose Anbieter gibt es | Welche sind sinnvoll?

 

Zahlreiche förderbare Umschulungsmöglichkeiten oder auch Bewerbungs-Coachings gibt es auf unserer Webseite. Bei uns werden Sie sicherlich fündig. Es gibt aber auch zahlreiche weitere Anbieter, die man ggf. nicht so "auf dem Schirm" hat:

  • Erstklassige Qualität und Abwechslungsreichtum bieten beispielsweise die Online-Kurse der Harvard University. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer jedoch ein Zertifikat erhalten möchte, zahlt rund 80 USD für die damit verbundenen Prüfungsleistungen. Einen Einblick in das vielseitige Kursangebot, das unter anderem Themen aus der Medizin, Geschichte und Kommunikationswissenschaft abdeckt, ist hier zu finden.
  • Weiterbildungen zum Thema Programmiersprachen bietet die Seite der Codeacadmy oder auch die Seite von Dash.
  • Besonders umfangreiche Suchportale für kostenlose, in mehreren Sprachen angebotenen Online-Lehrgängen aus unterschiedlichen Bereichen sind hier zu finden: Edukatico sowie Coursera.

 

Mit Blick auf die gegenwärtige Krise zeigen sich viele Arbeitgeber im Moment besonders offen, wenn es um die Bewilligung von Bildungsurlaub geht. Da die Online-Variante jedoch nach bestehenden Gesetzen nicht anerkennungsfähig ist, können hier diesbezüglich keine allgemeingültigen Aussagen getroffen werden. Vielmehr handelt es sich bei der Genehmigung und Anerkennung von Online-Bildungsurlauben um Einzelfallentscheidungen.
 

Auch das Thema Gesundheit ist wichtig

 

Soll es primär um die Gesundheit/Fitness gehen, lohnt sich ein Blick in das Angebot der eigenen Krankenkasse. Oder auch auf Youtube sind zahlreiche, gute Fitnessprogramme zu finden, die z.T. von Profi-Fitnesstrainern gehalten werden und damit auch dem qualitativen Anspruch genügen. Darüber hinaus boomt derzeit auch die innovative Variante LIVE Workout. Dabei erfolgt das Training primär über die Videokonferenz-Software Zoom. Online Yoga-Training live finden Sie beispielsweise auf Fitkurs.de.